Language
Language
Hotline: +49 1234 5678 your@company.com
Login
Stoßwellentherapie

Stoßwellentherapie

Die Stoßwellentherapie wird zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen und Verkalkungen eingesetzt, sowohl bei chronischen Beschwerden als auch bei akuter Verletzung.  Anwendung findet sie z.B. bei Läuferknie, Tennisarm, Golfer-Ellenbogen, Fersensporn, Achillessehnenentzündung, Kalkschulter, Schleimbeutelentzündung der Schulter und  Hüftregion, sowie zur Stimulierung bei Knochenheilungsstörung („Pseudarthrose“).
Die Behandlung verläuft schmerzfrei - ohne Medikamente, ohne Spritzen und ohne Röntgenstrahlen. In der Regel sind 3-5 Behandlungstermine nötig, um den therapeutischen Erfolg zu erreichen. Eine deutliche Linderung tritt oft schon in den ersten Tagen ein.

Die Stoßwellentherapie ist leider keine Leistung der gesetzlichen Krankversicherung, obwohl die Wirkungen in wissenschaftlichen Studien bestätigt wurden. Die meisten privaten Krankenversicherungen übernehmen die Kosten, je nach Diagnose. Wir empfehlen unseren privatversicherten Patienten vor der Therapie einen Kostenvoranschlag bei der Krankenkasse einzureichen zur Prüfung der Kostenübernahme. Die Behandlung wird nach der aktuell gültigen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet.

Bitte sprechen Sie uns auf diese wichtige Behandlungstechnik an, damit wir Ihnen eine für Sie passende Therapie empfehlen können.

 

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.