Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

DE
Have any Questions? +01 123 444 555

Sprechstunde

Sprechstunde

Sie haben Fragen zum Ablauf oder zu Ihrem Termin? Hier haben wir am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) aufgeführt und für Sie beantwortet. Sollte Ihnen das nicht weiterhelfen, zögern Sie nicht, uns anzurufen oder schreiben Sie uns einfach eine E-Mail. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Untersuchungstermin in der Praxisklinik 2000

Vereinbaren Sie bitte per Telefon einen Untersuchungstermin. Bitte bringen Sie zum ersten Untersuchungstermin alle aktuellen Unterlagen wie Befunde, Röntgenbilder, Operationsberichte oder Kernspinbilder mit.

Behandlungsverlauf

In der ersten Besprechung wird der Behandlungsverlauf (konservativ oder operativ) festgelegt. Sollte ein operativer Eingriff notwendig sein, kann bereits beim ersten Gespräch ein entsprechender Termin geplant werden. Der Operateur klärt Sie über den Ablauf der Operation auf, unser Anästhesist informiert Sie über die Narkose. Patienten mit langen Anfahrtswegen oder ausländische Patienten können sich mit dem Operateur auch telefonisch in Verbindung setzen.

Operation

Am Operationstag sollten Sie sich nüchtern zum festgelegten Zeitpunkt in unserem Operationszentrum einfinden. Unterlagen (Befunde, Röntgenbilder, Kernspinbilder) bitte nicht vergessen. Bei ambulanten Operationen bleiben Sie für 2 – 3 Stunden in unserem Aufwachraum. Sie sollten sich von einer Begleitperson nach Hause bringen lassen. Stationäre Patienten verlegen wir in unsere Privatklinik (Klinik 2000 GmbH) oder ins Diakoniekrankenhaus. Bei Entlassung erhalten Sie den Operationsbericht sowie einen schriftlichen Plan für die Weiterbehandlung. Entsprechende Rezepte (z. B. Krankengymnastik, Medikamente) werden ausgestellt. Weitere Kontrolltermine können, falls gewünscht, beim behandelnden Arzt (Operateur) vereinbart werden. Die Weiterbehandlung kann jedoch auch durch den Hausarzt oder überweisenden Arzt erfolgen.

Nachbehandlung

Bei den meisten Gelenkeingriffen ist eine krankengymnastische Nachbehandlung erforderlich. Unsere stationären Patienten werden durch unsere eigene krankengymnastische Abteilung versorgt. Ambulante Patienten können dort ebenfalls Behandlungstermine vereinbaren. Bei größeren Gelenkeingriffen wie z. B. Achsenkorrekturen oder künstlicher Gelenkersatz empfehlen wir eine stationäre 2-3 wöchige Rehabilitation, die wir gerne für Sie organisieren können.

Abrechnung bei Patienten der gesetzlichen Krankenversicherung

Die Kosten für die Behandlung von Kassenpatienten werden von den Krankenkassen übernommen. Eine stationäre Behandlung in unserer Privatklinik wird von den gesetzlichen Krankenkassen akzeptiert, sofern wir mit diesen einen Vertrag abgeschlossen haben. Derzeit gilt dies für die Krankenkassen DAK, IKK sowie die meisten BKK`n.

Privatpatienten

Die Abrechnung der Untersuchung, der konservativen oder operativen Behandlung sowie die Anästhesie erfolgt bei Privatpatienten über eine private Rechnungsstellung an den Patienten. Die Arztrechnung richtet sich nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Die stationäre Behandlung rechnen wir über sog. Fallpauschalen ab, die sich an sogenannten DRGs (Fallpauschalen) orientieren. Die privaten Krankenkassen erstatten in der Regel die Behandlungskosten in der Klinik. Bei sehr aufwendigen Operationen schließen wir in Einzelfällen abweichende Honorarvereinbarungen ab, die wir Ihrer Versicherung entsprechend begründen.

Ausländische Patienten

Wir behandeln selbstverständlich auch Patienten aus dem Ausland. In den meisten Fällen können wir mit Hilfe von Unterlagen und telefonischen Beratungen Behandlungsvorschläge geben. Sollte in der Praxisklinik 2000 ein operativer Eingriff geplant werden, können die Voruntersuchungen (z. B. Labor, Röntgen), am Tage vor der Operation in unserem Hause durchgeführt werden. Sofern gewünscht können wir Ihnen bei Anreise (z. B. Flugbuchungen, Hotelbuchung) behilflich sein. Es empfiehlt sich grundsätzlich mit der Rückreise nach dem operativen Eingriff einige Tage zu warten.

Die Abrechnung mit ausländischen Patienten erfolgt in der Regel über Fallpauschalen (DRG). In dieser Pauschale sind sämtliche Kosten wie Honorar für Operateur und Anästhesist, Sachkosten, stationärer Aufenthalt, Krankengymnastik, Orthesen, Gehhilfen usw.. enthalten. Die Kosten für einen zusätzlichen mehrwöchigen Aufenthalt in einer Rehabilitationsklinik kann auf Wunsch des Patienten ebenfalls in die Pauschale aufgenommen werden.

Copyright 2020 PRAXISKLINIK 2000. All Rights Reserved.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.