Language
Language
Hotline: +49 1234 5678 your@company.com
Login
Konservative Behandlung

Konservative Behandlung

Bevor ein operativer Eingriff in Betracht gezogen wird versuchen wir vorab alle anderen therapeutischen Möglichkeiten zu nutzen.  Neben der medikamentösen Therapie bieten wir ein breites Behandlungsspektrum im konservativen, gelenkerhaltenden Bereich. Dazu gehören zum Beispiel Kinesio-Tape, Akupunkturbehandlung, Arthrosetherapie, Neuraltherapie sowie die Stoßwellenbehandlung.

Unser Spezialist für diese Behandlungen ist Dr. Martin Kleinen, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Zusatzbezeichnung Akupunktur, Chirotherapie.

 

Kinesio-Tape

Muskulatur, Sehnen und Faszien werden durch gezieltes Bandagieren mit elastischen, hautfreundlichen Klebeverbänden positiv beeinflusst. Kinesio-Taping findet Anwendung bei Zerrungen, Verspannungen, Rückenschmerzen, Gelenkverschleiß (Arthrose), nach Operationen und Verletzungen sowie bei Lymphstau (Ödem).


Akupunktur

Die Akupunktur bietet ein umfassendes Behandlungsmodell für sehr viele Erkrankungen. Orthopädisch interessant ist das gezielte Reizen von Akupunkturpunkten am Körper oder am Ohr zur Linderung von Schmerzen, Verminderung von Verspannungen oder Abschwellung bei Lymphstau (Ödem).

Anwendung findet diese Behandlung bei Schmerzen aller Art an Rücken und Gelenken, bei Gelenkverschleiß (Arthrose), Sehnenschmerzen, Entzündungen und nach Operationen und Verletzungen.


Arthrosetherapie

Behandlungen bei Gelenkverschleiß richten sich stark nach dem Stadium der Erkrankung. Von Injektionen mit dem Knorpelbaustoff Hyaluron bis zur körpereigenen Plasmabehandlung bieten sich für jedes Stadium und jeden Patienten maßgeschneiderte Lösungen an.

mehr


Neuraltherapie

Eine gezielte Behandlung bei Schmerzen des Bewegungsapparates und vor allem der Wirbelsäule gelingt durch die Neuraltherapie. Gerade bei akuten Schmerzen der Schulter-Nackenregion und Lendenwirbelsäule wird diese Methode erfolgreich angewendet. Dabei erfolgt eine Einspritzung von Betäubungsmitteln und weiteren Substanzen, die die Muskelspannung reduzieren und direkt die Nerven betäuben. Lang anhaltende Effekte können durch Zumischung von antientzündlichen Medikamenten erreicht werden.


Stoßwellentherapie

Wir bieten Stoßwellentherapie zur Behandlung von entzündlichen Erkrankungen und Verkalkungen an, sowohl bei chronischen Beschwerden als auch bei akuter Verletzung. Anwendung findet sie z.B. bei Läuferknie, Tennisarm,
Golfer-Ellenbogen, Fersensporn, Achillessehnenentzündung, Kalkschulter, Schleimbeutelentzündung der Schulter und  Hüftregion, sowie zur Stimulierung bei Knochenheilungsstörung („Pseudarthrose“).
Die Behandlung verläuft schmerzfrei - ohne Medikamente, ohne Spritzen und ohne Röntgenstrahlen.

mehr

Add your Content here

Donec quam felis, ultricies nec, pellentesque eu, pretium quis, sem. Nulla consequat massa quis enim. Donec pede justo, fringilla vel, aliquet nec, vulputate eget, arcu.